Therapiezentrum - Mobilitätsanalysen für bis zu 200 Versorgte monatlich

    660,00 € 660,00 € 660.0 EUR

    660,00 €

    Option nicht verfügbar

    Diese Kombination existiert nicht.

    In den Einkaufskorb


    Im Rahmen des FPZ/DVGS Osteoporose Therapie-Programms können Sie hier Ihr Abonnement bestellen.

    Für die Eingangs- sowie Ausgangsanalyse benötigen Sie die 3D-Bewegungsanalyse von Lindera zur Bestimmung des Sturzrisikos. Mit der Lindera Mobilitätsanalyse per App lässt sich das individuelle Sturzrisiko einfach und präzise ermitteln – mithilfe Künstlicher Intelligenz, als zertifiziertes Medizinprodukt. Über eine Videoaufnahme von ca. 30 Sekunden sowie einem Fragebogen ermitteln die patentierten Algorithmen das individuelle Risiko auf einer Skala von 0 bis 100. So können Sie die App-Anwendung neben der Therapie, auch bspw. als Ganganalyse in Ihrem Zentrum vertrieblich nutzen.

    Der Lizenzvertrag hat eine Laufzeit von 24 Monaten ab Vertragsschluss mit einer Kündigungsfrist von drei Monaten zum Laufzeitende. Falls keine Kündigung vor der Frist eingeht, verlängert sich der Lizenzvertrag automatisch um weitere 12 Monate. Als exklusiver Partner der FPZ/DVGS Osteoporose Therapie erhalten Sie für die ersten 6 Monate Sonderkonditionen und sparen monatlich insgesamt 50%. Eine Stufenanpassung der Bewohnerzahl ist bei höherer Nutzung der Mobilitätsanalysen, als hier im Auftrag vereinbart, möglich. Dies geschieht nach Rücksprache zwischen beiden Parteien.

    Die Praxis verpflichtet sich, bis zum Tag der Einführung ein internetfähiges Smartphone oder Tablet bereitzustellen. Sollte dies nicht möglich sein, behält sich die Lindera GmbH vor, ein internetfähiges Leihgerät für eine monatliche Gebühr von EUR 25,00 bis zu dem Zeitpunkt zu stellen, an dem die Einrichtung ihr Smartphone oder Tablet organisiert hat.

    Weiterhin besteht die Möglichkeit, die Datenschutzvereinbarung Auftragsverarbeitung nach § 80 SGB X, Art. 28DS-GVO unter www.lindera.de/datenschutz zu beantragen.

    Wir würden uns sehr freuen, Sie als neuen Partner für das FPZ/DVGS Programm bestätigen zu können.